Markus Wimmer

Batterien entsorgen – aber richtig!

So werden Batterien richtig entsorgt. So werden Batterien richtig entsorgt.

Batterien, die sich nicht wieder aufladen lassen, sind im Haushalt weit verbreitet. Sie sind günstig und werden vor allem in kleineren Geräten, wie beispielsweise Fernbedienungen eingesetzt, die wenig Energie benötigen.

Irgendwann jedoch sind sie leer und müssen ausgetauscht sowie entsorgt werden – das darf jedoch nicht über den Restmüll passieren, denn: Die Inhaltsstoffe sind im Einsatz unbedenklich, jedoch eine große Gefahr, sollten sie in die Umwelt gelangen.

Leere Batterien über Sammelboxen entsorgen

Der wohl einfachste Weg, Batterien problemlos und sicher zu entsorgen, ist, die überall aufgestellten Sammelboxen zu nutzen. An offiziellen Stellen, wie Behörden und Ähnlichem, können Verbraucher kleine Boxen für zuhause kostenlos mitnehmen und darin die alten Batterien sammeln – ist sie voll, geht es einfach zu einer zentralen Sammelstelle, die beispielsweise in Supermärkten, Drogerien und Kaufhäusern aufgestellt sind. Die Batterien werden dort einfach abgegeben und so entsorgt, wie es sein soll.

Die Entsorgung über die Sammelboxen ist einfach bewerkstelligt und kostenlos, wenn man vom Weg zwischen Zuhause und Sammelstelle absieht. Der Umwelt zuliebe, sollte jeder von uns, diesen Weg jedoch auf sich nehmen.

Leere Batterien dem Händler übergeben

Eine weitere Alternative zu den Sammelboxen, ist die Rückgabe der leeren Batterien über den Händler, bei dem man sie gekauft hat. „Nein sagen“ kann der Händler nicht, denn: Elektrohändler sind gesetzlich dazu verpflichtet, leere Batterien zurückzunehmen. Auch hier ist die Rückgabe für den Verbraucher kostenlos – er muss weder eine Entsorgungsgebühr zahlen noch ein neues Produkt oder neue Batterie kaufen, um den Service in Anspruch zu nehmen. Besonders einfach ist das Ganze natürlich bei Onlineshops, denen die leeren Batterien einfach zugeschickt werden können.

Vor der Rückgabe Batteriepole abkleben

Bei der Rückgabe – sowohl bei Sammelstellen, als auch Händlern – sollten die Batteriepole der Batterien (unabhängig vom chemischen System) abgeklebt werden. Da viele Batterien auf einmal gesammelt werden, sind Kontakte zwischen den Zellen nicht zu vermeiden. Durch ein Abkleben der Pole werden Kurzschlüsse unterbunden, die im schlimmsten Falle zu einem Brand führen können.

Dieser Guide wurden Ihnen vom Akku Shop CMoosbrugger.at zur Verfügung gestellt. In der Ratgeber-Sektion des Online Shops für Akkus & Batterien lernen Sie alles über den verantwortungvollen Umgang mit den mobilen Energieträgern. Nichen Themen finden Sie auch auf dem C. Moosbrugger WordPress Blog.

Haushaltsbatterien können sehr einfach, sicher und umweltfreundlich über Sammelstellen und Händler zurückgegeben werden – anders ist es bei Autobatterien, die in gesonderten Sammelstellen oder in Werkstätten zurückgegeben werden müssen. Auch das ist jedoch kostenlos.

Markus Wimmer
Über Markus Wimmer
Neben meinem Studium der Elektro-Technik schreibe ich hier auf GearCampaign.org über Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem Bereich der Akkutechnologie.